Schnellkredit

Der schnelle Kredit mit direkter Onlinezusage!

Immer mehr Banken bieten ihren Kunden einen speziellen Ratenkredit an, den Schnellkredit, bei dem in kürzester Zeit eine Kreditentscheidung erfolgen kann. Eine solch schnelle Entscheidung bietet den Kreditsuchenden rasch Gewissheit darüber, ob ein Kredit vergeben werden kann oder nicht.

Hinter der Bezeichnung Schnellkredit verbirgt sich ein gewöhnlicher Ratenkredit, der ohne einen bestimmten Verwendungszweck vergeben wird. Der Schnellkredit kann also ganz flexibel eingesetzt werden, ohne der Bank Nachweise über die Verwendung erbringen zu müssen. Der Zinssatz beim Schnellkredit wird anhand der Bonität des potentiellen Kreditnehmers berechnet. Je höher demnach das Einkommen des Kreditsuchenden ist und je besser seine Kreditwürdigkeit -die durch eine Abfrage der Schufa-Daten ermittelt wird-, desto höher können auch die Kreditsumme und die Laufzeit beim Schnellkredit ausfallen. Die meisten Banken vergeben einen Schnellkredit in der Höhe von 1.000 bis 70.000 Euro. Die Laufzeit kann sich von Bank zu Bank unterscheiden, zudem ist diese auch von der Berufsgruppe des Kreditsuchenden abhängig. In der Regel kann beim Schnellkredit eine Laufzeit von maximal 84 Monaten vereinbart werden, in einzelnen Fällen sind bis zu 120 Monatsraten möglich.

JETZT KOSTENLOS & UNVERBINDLICH ANFRAGEN

IHRE PERSÖNLICHEN VORTEILE

100%
kostenlose Anfrage
96%
Annahmequote
100%
unverbindliches Angebot
97%
Weiterempfehlungen

Informationen rund um den Schnellkredit

Bei einem Schnellkredit können sich Kreditsuchende über eine schnelle Kreditentscheidung freuen. Bei einem gewöhnlichen Ratenkredit, den man bei einer Bank beantragt, erfolgt diese Entscheidung erst um einiges später, denn die Bearbeitungszeit nimmt einige Tage in Anspruch, da der Kreditantrag zuvor durch viele unterschiedliche Instanzen gehen muss.

Möchte man einen Schnellkredit beantragen, muss man einige Bedingungen erfüllen. Jeder Kreditnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein, einen festen Wohnsitz in Deutschland haben und ein deutsches Bankkonto besitzen. Wer älter als 60 Jahre alt ist und einen Schnellkredit beantragen möchte, der muss bei den meisten Banken zusätzlich eine Restschuldversicherung abschließen, durch diese wollen sich die Banken absichern. Um einen Schnellkredit zu erhalten, muss man der Bank ein festes Arbeitsverhältnis nachweisen, denn Arbeitnehmer mit Festanstellung, Beamte auf Lebenszeit und auch Angestellte im öffentlichen Dienst haben die größten Chancen einen Schnellkredit zu erhalten. Des weiteren muss ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden, dafür verlangen die Banken die Gehaltsabrechnungen der letzten Monate. Andere Nachweispflichten ergeben sich für Freiberufler und Selbständige. Die Banken kalkulieren bei diesen Personengruppen mit einem erhöhten Ausfallrisiko, da das Einkommen bei freiberuflich und selbständig tätigen Personen oft schwanken und es zu saisonalen Unterschieden kommen kann. Aus diesem Grund können auch nur Kreditsuchende einen Schnellkredit erhalten, die schon mindestens drei Jahre selbständig oder freiberuflich tätig sind. Da sie als Nachweis keine Gehaltsabrechnung vorlegen können, verlangen die Banken die aktuelle Betriebswirtschaftliche Auswertung, die Gewinn- und Verlustrechnung/Einnahmen-Überschussrechnung, wie auch den Jahresabschluss. Da das Ausfallrisiko bei Selbständigen und Freiberuflern erhöht ist, müssen sie beim Schnellkredit auch mit höheren Zinsen rechnen. Diese können allerdings gesenkt werden, wenn man den Schnellkredit zusammen mit einem weiteren Antragsteller beantragt. Wichtig ist, dass der zweite Kreditnehmer im Angestelltenverhältnis beschäftigt ist. Das Einkommen des zweiten Antragstellers zählt somit zum Haushaltseinkommen, dies verbessert die Bonität und führt dazu, dass ein besserer Kreditzins möglich ist.

Bei der Bezeichnung Schnellkredit denken viele Verbraucher an einen Kredit, der eher einfach und unbürokratisch beantragt werden kann, in gewisser Weise ist dies auch richtig, jedoch müssen wie schon beschrieben auch beim Schnellkredit bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Aufgrund der Angaben bei der Kreditbeantragung erfolgt die zügige Kreditentscheidung. Einer ebenfalls schnellen Auszahlung steht nichts im Weg, wenn die Angaben alle wahrheitsgemäß getätigt wurden.

Auch wenn es bei einem Schnellkredit im wahrsten Sinne des Wortes schnell gehen muss, sollte man dennoch nicht auf einen Kreditvergleich verzichten. Dabei ist vor allem der Vergleich des effektiven Jahreszinssatzes wichtig, denn dieser enthält alle anfallenden Kosten für einen Schnellkredit. Hat man sich für einen Schnellkredit entschieden, kann man diesen direkt online beantragen.

JETZT KOSTENLOS & UNVERBINDLICH ANFRAGEN

JETZT BEWERTUNG ABGEBEN!
Schnellkredit: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...Diese Seite bewerten