Kredit für Senioren

Günstiges Darlehen als Rentner oder Pensionär

Nicht nur in jungen Jahren ist man auf einen Kredit angewiesen, auch Rentner, Senioren sowie Pensionäre wollen oder können nicht alles von ihrem Ersparten finanzieren. Für den Kauf eines neuen Autos oder neuer Möbel muss oft ein Kredit aufgenommen werden, dies ist oft jedoch nicht so einfach, denn Senioren müssen bei der Aufnahme eines Darlehens auf einige Dinge achten. Vor einigen Jahren war ein Kredit für Senioren noch eine Seltenheit und nahezu unmöglich zu erhalten. Den Banken war das Risiko bei einem Kredit für Senioren einfach zu groß, denn bei älteren Kreditnehmern ist das Risiko größer, dass sie noch während der Kreditlaufzeit versterben und der Kredit somit nicht vollständig getilgt werden kann. Mittlerweile hat sich die Einstellung der Banken zum Kredit für Senioren geändert, sodass eine Kreditaufnahme auch noch im Seniorenalter möglich ist.

JETZT KOSTENLOS & UNVERBINDLICH ANFRAGEN

IHRE PERSÖNLICHEN VORTEILE

100%
kostenlose Anfrage
94%
Annahmequote
100%
unverbindliches Angebot
96%
Weiterempfehlungen

Informationen rund um den Kredit für Senioren

Da die Lebenserwartung immer weiter steigt, sind auch immer mehr Banken dazu übergegangen einen Kredit für Senioren nicht kategorisch abzulehnen. Aus diesem Grund konnte man in den letzten Jahren beobachten, dass die Anzahl an Kreditnehmern jenseits des 60. Lebensjahres zugenommen hat. Doch auch wenn ein Kredit für Senioren, Rentner und Pensionäre bei vielen Banken verfügbar ist, sehen die meisten Kreditinstitute das Risiko bei einer Kreditvergabe an Senioren noch immer kritischer, als bei einer Kreditvergabe an einen jüngeren Kreditnehmer. Diese Einstufung des erhöhten Risikos hat meist zur Folge, dass die Zinsen für einen so genannten "Rentnerkredit" höher sind, als für ein gewöhnliches Darlehen. Zudem weist ein Kredit für Senioren meist eine eher kurze Kreditlaufzeit auf, um das Ausfallrisiko so gering wie möglich zu halten. Senioren können demnach einen Kredit erhalten, jedoch müssen sie mit schlechteren Konditionen rechnen. Daher gilt beim Kredit für Senioren, dass nicht sofort das erste Kreditangebot angenommen werden sollte, ein Vergleich verschiedener Angebote ist wichtig, denn nur so kann man einen Kredit finden, der relativ günstige Konditionen aufweist.

Sollte die eigene Hausbank dem Kreditwunsch nicht nachkommen, dann sollte man nicht grundsätzlich auf einen Kredit verzichten, sondern bei anderen Banken nach einem Darlehen fragen. Die Chance auf einen Kredit für Senioren kann bei einer anderen Bank größer sein, denn es gibt durchaus seniorenfreundliche Banken, die älteren Kreditnehmern eher einen Kredit gewähren, als andere Banken.

Von den Kreditinstituten werden Senioren als Risikogruppe eingestuft, daher sollten sich Kreditsuchende eine gute Verhandlungsposition verschaffen. Der Nachweis von Sicherheiten ist hier von Vorteil, so kann ein Kredit für Senioren, Rentner und Pensionäre durch eine Risikolebensversicherung abgesichert werden, denn mit der Versicherungssumme kann der Kredit getilgt werden. So hat die Bank auch nach dem Tod des Kreditnehmers die Sicherheit, dass der Kredit vollständig beglichen werden kann. Der Kredit für Senioren kann aber auch durch eine Immobilie oder ein Grundstück abgesichert werden, darüber hinaus ist auch eine Bürgschaft möglich. Findet man eine Person mit guter Bonität, die bereit ist für den Kredit zu bürgen, kann dieser einfacher und auch oft zu besseren Konditionen vergeben werden. Bei einer solchen Kreditbürgschaft muss der Bürge für die Zahlung der monatlichen Kreditraten aufkommen, wenn dies der Kreditnehmer selber nicht mehr kann. Bei einem Kredit für Senioren werden meist die eigenen Kinder als Bürgen eingesetzt.

Steht die Beantragung eines Rentnerkredits bevor, sollte man sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie hoch die monatlichen Raten sein dürfen. Um dies in Erfahrung zu bringen, ist es sinnvoll die monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberzustellen. Die Kalkulation sollte jedoch nicht zu knapp ausfallen, man sollte immer ausreichend finanziellen Spielraum einrechnen, wenn es einmal zu unerwarteten Mehrkosten kommt. Die Einnahmen sind im Seniorenalter meist nicht mehr so hoch, wie in Zeiten einer Vollbeschäftigung, bezieht man jedoch eine Rente, dann kann man mit diesen Einnahmen langfristig kalkulieren und muss keine Einbußen befürchten, wie etwa durch eine Arbeitslosigkeit.

JETZT KOSTENLOS & UNVERBINDLICH ANFRAGEN

JETZT BEWERTUNG ABGEBEN!
Kredit für Senioren: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...Diese Seite bewerten